....// Trashylife <3 Gratis bloggen bei
myblog.de

<3 Willkommen

auf meiner kleinen Seite im Www! Hier findest du eine kleine Mischung aus Privaten Sachen und Gfx für dich <3 Viel Spass beim umschauen..

Webmiss

ich heiße Kristina :D werde aber auch meistens Kriszy oder Schatz genannt. Bin 6'zeh Jahre alt &' Liebe meinen Schatz, meine Aller Beste &' Co. Tanzen ist sowieso das Tollste <3. ich Liebe es einfach.!
Du willst mehr.?

Navigate

Refresh Gästebuch Stalking Linkage The Site Webmiss Exit

Toystore

Regel Hp Vorlagen Mottos Beauty Tips Texte Bilder Sonstiges


Link me?




Credits

Designer

Glatte Haare

Eine wilde Mähne ist toll, aber kann schnell zu deinem Albtraum werden, wenn du sie mal glätten willst. Was tun, wenn die Haare einfach zu widerspenstig sind? Wir verraten dir ein paar Profitipps, mit denen du die Haarlage in den Griff kriegst!

Du bist schon so gut wie fertig für die Party, aber deine Haare halten dich mal wieder total lange auf. Typisch! Du hast schon alles versucht – Spangen, Haarreif und Klammern, deine Haare wollen einfach nicht wie du willst! Eine Mütze kommt heute abend nicht in Frage, also was tun? Die Lösung des Albtraums: Ein Glätteisen! Aber aufgepasst – beim Benutzen dieses Wundergerätes gibt es einige Regeln zu beachten:

Deine Haare sollten nicht zu nass sein. Föhn sie mindestens halbtrocken, bevor du mit dem Glätten beginnst! So geht’s: Eine Haarsträhne mit einem Schutzspray gegen Hitze einsprühen und das Glätteisen am Haaransatz ansetzen. Die Strähne zwischen den Platten einklemmen und gleichmäßig langsam nach unten bis zu den Haarspitzen ziehen. Beachte: Das Glätteisen darf nie zu lange an einer Stelle haften, sonst können Haarsträhnen anbrennen! Jetzt arbeitest du dich Strähne für Strähne vor.

Am besten klappt das Glätten, wenn du ein Glätteisen mit unterschiedlichen Temperaturstufen benutzt. Beginn immer mit der niedrigsten Stufe und schalte dann langsam hoch. So merkst du schnell, wie viel Hitze deine Haare zum Glattwerden benötigen. Je nach Länge deiner Haare dauert das Glätten 20 bis 40 Minuten. Fakt ist: Glätten beansprucht das Haar. Deshalb ist ausreichende Haarpflege gefragt. Dazu zählt ein Shampoo, das deinem Haar Feuchtigkeit spendet, sowie eine regelmäßige Haarkur oder ein Conditioner. Schließlich sollen deine Haare auch nach dem Glätten noch glänzen. Ein Glätteisen ist am effektivsten gegen eine wilde, ungebändigte und krause Mähne. Falls du aber keine Lust auf ein Glätteisen hast oder damit nicht gut zurecht kommst, gibt es im Drogeriemarkt Hilfe. Mit einer „Anti-Frizz-Lotion“, einem Glättungs-Serum oder einem Fön-Spray kannst du deiner Mähne zu Leibe rücken. Probier einfach aus, was bei dir am besten funktioniert!



Back || Home